alles Eitle - Computer - filme - Webs - Flipperhühn - Tiere - Support - Startseite

eitle Konfigurationshilfe - FTP

Wenn Sie erfahrener Benutzer sind, reichen Ihnen vermutlich die Serverdaten - eine genaue Anleitung finden Sie weiter unten:

FTP Server: ews-0002.eitle.at
Benutzername: FTP Benutzername
Kennwort: das FTP Passwort
Verzeichnis für den Zugriff aus dem Web: „/www/“
Startdatei für das Web: „index.php“ bzw „index.html“

Hier sehen Sie anhand von „Adobe Dreamweaver CS5“ wie Sie den FTP Zugang einrichten können:

Rufen Sie als erstes die Funktion „Sites verwalten“ auf. In Dreamweaver klicken Sie dazu auf das Menü „Bearbeiten“ auf den Eintrag „Voreinstellungen“. Im folgenden Dialogfeld wählen Sie in der linken Spalte „Sites“ und danach die Schaltfläche „Sites verwalten...“. Wählen Sie nun den entsprechenden Eintrag und „Bearbeiten“ oder „Neu...“ um eine neue Site zu erstellen.

Hier wählen Sie in der linken Spalte „Server“ und fügen mit dem „+“ einen neuen Eintrag für Servereinstellungen hinzu.

Füllen Sie die Felder wie folgt aus:

- Feld „Servername“: geben Sie „ews-0002“ ein.

- Listenfeld „Verbinden über“: wählen Sie „FTP“ aus.

- Feld „FTP-Adresse“: geben Sie Ihre Domain
  (zum Beispiel „eitle.at“ oder „susi-hat-hunger.at“) ein.
  Anmerkung: Wenn Sie Daten hochladen möchten bevor die Domäne
  deligiert wurde (zB bei einem Serverwechsel), können Sie auch die
  primäre IP Adresse unseres Servers eingeben: 195.202.171.67

- Feld „Benutzername“: geben Sie den FTP Benutzernamen
  ein (zum Beispiel „ew00009a“ oder „ew00013a“).

- Feld „Kennwort“: geben Sie das FTP Passwort ein
  (zum Beispiel „passwort“ oder „geheim“).

- Feld „Stammverzeichnis“: geben Sie „/“ ein.
  Anmerkung: Das Verzeichnis das aus dem WWW erreichbar ist lautet
  „/www/“. Ihre Webseite muss in dieses Verzeichnis gespeichert werden.
  Sie können im Feld „Stammverzeichnis“ auch das „/www/“ Verzeichnis
  angeben, wenn Sie keine anderen FTP Ordner nutzen möchten.
  Als Startdatei für die Webseite wird die Datei „index.php“ bzw „index.html“
  aufgerufen.

Klicken Sie auf „Speichern“ um die Einstellungen zu übernehmen.