alles Eitle - Computer - filme - Webs - Flipperhühn - Tiere - Support - Startseite

eitle Geschichte

1995, Herbst Daniel Schmatz betreibt seine eigene Mailbox auf Microsoft Dos 6.0 und Windows 3.1 unter der Rufnummer +43 2772 56241
1996, Sommer Daniel Schmatz meldet seinen ersten Internetzugang bei Netway an. Man bezahlt den Ortstarif der Sprachtelefonie für Datenverbindungen mit 28.800 bps.
2001, Frühjahr Daniel Schmatz hat sich unter dem Namen „Eitle Computer“ selbstständig gemacht. Er betreibt seit längerem die sarkastisch gehaltene Webseite www.grillennetz.at (obsolit - siehe http://grillennetz.eitle.at).
2001, Herbst Nachdem er aus Spass eine einfache Webseite für das Kino Tulln erstellt hat, die als statische Seite mit wöchentlichen Programmupdates unter permanenter Betreuung durch Daniel Schmatz offiziell vom Kino Tulln gekauft und von nun an auf http://www.kino-tulln.at gehostet wird, wird die offizielle Geschäftsfelderweiterung um „Eitle Webs“ beschlossen und der Firmenname auf „alles Eitle“ geändert.
2002, Februar EWS-0002 - der erste Eitle Webserver geht vorerst als Suse Linux 7.3 online. Er ist in der Bachgasse eingemietet, da am Firmenstandort in der Grillenhofstraße keine stabile Breitbandverbindung verfügbar ist.
2003, Juli Bei einem Sommergewitter fällt die Datenleitung in der Bachgasse aus. In einer kurzfristig beschlossenen Nachtaktion wird der EWS-0002 in die Grillenhofstraße geholt und an die zwischenzeitlich installierte Datenleitung angeschlossen.
2005, Dezember Nach Sicherheitsproblemen mit Suse Linux wird der EWS-0002 auf Redhat Fedora Core 4 umgestellt.
2011, August Still und heimlich ist „alles Eitle“ 10 Jahre alt geworden.
2012 Das komplette Webportal http://www.eitle.at bekommt ein neues, 100% datenbankbasierendes Gesicht in deutsch und englisch.

Bild links: die Seite www.grillennetz.at im November 2002 - Bild rechts: die Seite www.grillennetz.at im November 2001